Unwahrheiten über die Wärmedämmung

Verbraucherzentrale klärt über Irrtümer beim baulichen
Wärmeschutz auf – Teil 2

(Verbraucherzentrale / 20.12.2012)

Brandgefährlich und obendrein ineffizient – die Energieberatung der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt geht einigen Fehlaussagen zum baulichen Wärmeschutz nach.

"Hohe Brandgefahr bei Wärmedämmung mit Polystyrol-Platten" lautete die Meldung im Sommer dieses Jahres, die viele Häuslebauer und Sanierende verunsicherte und die gesamte Wärmedämmung in Verruf brachte. Aber: "Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte bei der Wärmedämmung auf unabhängigen und fachkompetenten Rat nicht verzichtet werden", weiß

Unwahrheiten über die Wärmedämmung

Verbraucherzentrale klärt über Irrtümer beim baulichen
Wärmeschutz auf – Teil 1
 
(Verbraucherzentrale / 04.12.2012)

Ob Schimmel, Algen, Atemnot – die Energieberatung der
Verbraucherzentrale geht einigen Fehlaussagen zum baulichen
Wärmeschutz auf den Grund.
„Dämmen ist teuer und schlecht fürs Gebäude“, solche Meldungen
verunsichern derzeit sanierungswillige Hausbesitzer. Die sind angesichts der

Wenn der Energieberater klingelt…

Die Energieberater der Verbraucherzentrale kommen nur auf
Anforderung zum Verbraucher

 
(Verbraucherzentrale / 14.11.12)

Mit der Bitte, mal einen Blick auf die Energieabrechnung zu werfen, klingeln
momentan „Energieberater“ an den Wohnungstüren in Halles Süden.
Martina Angelus, Energiereferentin der Verbraucherzentrale Sachsen-
Anhalt, warnt davor, Unbekanten persönliche Daten auszuhändigen oder
an der Haustür einem Versorgerwechsel zuzustimmen.

Wenn der Energieberater klingelt…

Die Energieberater der Verbraucherzentrale kommen nur auf
Anforderung zum Verbraucher

 
(Verbraucherzentrale / 14.11.12)

Mit der Bitte, mal einen Blick auf die Energieabrechnung zu werfen, klingeln
momentan „Energieberater“ an den Wohnungstüren in Halles Süden.
Martina Angelus, Energiereferentin der Verbraucherzentrale Sachsen-
Anhalt, warnt davor, Unbekanten persönliche Daten auszuhändigen oder
an der Haustür einem Versorgerwechsel zuzustimmen.

Richtig verstehen: Gas- und Stromrechnungen

Verbraucherzentrale hilft bei der Suche nach Energiefressern

 

(Verbraucherzentrale / 04.09.12)

Jedes Jahr im Herbst der gleiche bange Griff in den Briefkasten. Die
Jahresabrechnungen der Stadtwerke für Strom und Gas werden zugestellt.
Wem eine Kostenerstattung winkt, dem hüpft das Herz. Nachzahlungen
hingegen sind besonders dann schmerzhaft, wenn man sich den Verbrauch
nicht erklären kann. „Viele Verbraucher fragen sich angesichts der
Rechnungshöhe, ob der eigene Energieverbrauch eigentlich „hoch“, „normal“

Regelmäßige Heizungswartung spart Geld und
Energie


Verbraucherzentrale berät zur Optimierung der Heizungsanlage

(Verbraucherzentrale / 20.08.12)

Bevor die Tage wieder spürbar kürzer
und kälter werden, sollten Eigentümer noch vor dem Beginn der
Heizperiode die Gelegenheit nutzen und ihre Heizungsanlage überprüfen
lassen. Mit einer regelmäßigen Wartung lassen sich die Betriebskosten
senken. Zudem können Umweltbelastungen reduziert und die
Lebensdauer der Heizung verlängert werden.

Seite 1 von 2

Kontakt

Dipl.- Ing. Harald Nitzschke

Hauerwinkel 42

06847 Dessau-Roßlau

0340 22 14 295

0340 22 15 221

0172 36 48 048

http://www.advice-ueb.de

Unsere Partner

untermStrich - die Lizenz zum Überblick
ABIS Bausoftware für Architekten und Bauingenieure
KFW - Bankengruppe
BAFA - Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Wer ist online

Aktuell sind 44 Gäste und keine Mitglieder online