Regelmäßige Heizungswartung spart Geld und
Energie


Verbraucherzentrale berät zur Optimierung der Heizungsanlage

(Verbraucherzentrale / 20.08.12)

Bevor die Tage wieder spürbar kürzer
und kälter werden, sollten Eigentümer noch vor dem Beginn der
Heizperiode die Gelegenheit nutzen und ihre Heizungsanlage überprüfen
lassen. Mit einer regelmäßigen Wartung lassen sich die Betriebskosten
senken. Zudem können Umweltbelastungen reduziert und die
Lebensdauer der Heizung verlängert werden.

„Wer seine Heizung nicht regelmäßig überprüfen lässt, verfeuert bares
Geld“, warnt Harald Nitzschke, Energieberater der Verbraucherzentrale
Sachsen-Anhalt. Zu einer professionellen Wartung gehören vor allem die
Kontrolle der Verschleißteile und Sicherheitsfunktionen, die Reinigung
bestimmter Bauteile sowie die Überprüfung regeltechnischer Funktionen
und Systemkomponenten. Die Reinigung des Heizkessels ist aus
wirtschaftlicher Sicht besonders wichtig, denn hier können sich Rußablagerungen
bilden und damit die Wärmeabgabe beeinträchtigen.
„Bereits eine Schicht von einem Millimeter kann den Brennstoffverbrauch
um fünf Prozent in die Höhe treiben“, erläutert Harald Nitzschke.
Laut Energieeinsparverordnung (EnEV) gehört die regelmäßige
Inspektion nicht nur zu den Pflichten des Betreibers, sondern muss auch
von einem Fachbetrieb durchgeführt werden. Ein Wartungsvertrag kann
das unkompliziert regeln. Vor Vertragsabschluss sollten Verbraucher
unbedingt Leistungen und Preise verschiedener Installateure vergleichen.
Muster-Wartungsverträge für Öl- und Gasheizungsanlagen gibt es in der
Energieberatung der Verbraucherzentrale.
Nicht zuletzt kann die regelmäßige Wartung zum Anlass genommen
werden, die Heizungsanlage insgesamt auf Herz und Nieren zu prüfen.
Aus vielen Anlagen lässt sich bereits mit einfachen und kostengünstigen
Maßnahmen mehr Effizienz herausholen.

 

Kontakt

Dipl.- Ing. Harald Nitzschke

Hauerwinkel 42

06847 Dessau-Roßlau

0340 22 14 295

0340 22 15 221

0172 36 48 048

http://www.advice-ueb.de

Unsere Partner

untermStrich - die Lizenz zum Überblick
ABIS Bausoftware für Architekten und Bauingenieure
KFW - Bankengruppe
BAFA - Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Wer ist online

Aktuell sind 55 Gäste und keine Mitglieder online